Mediathek > 2014

Intakt

09. März 2014

Es wird eine nervige Predigt. Schuld daran ist das Metronom, das den Takt vorgeben wird. Und so eine Taktvorgabe kann schnell ganz schön aus dem Takt bringen, wenn die Taktzahl zu hoch ist. Pfarrer Heiko Bräuning predigt über den jesuanischen Takt und die göttliche Langsamkeit. Gott hat sich viel Zeit genommen und gelassen, um die Welt zu retten. Zu Gast in der »Stunde des Höchsten« ist heute die Musikerin und Autorin Valerie Lill. Sie berichtet von ihrer Musik, die für viele Menschen eine Art Therapie ist. Sie erzählt, wie diese Musik auch durch die schweren Stunden getragen hat, als ihr Mann plötzlich krebskrank wurde. Und sie wird den Gottesdienst musikalisch umrahmen und bereichern, durch Lieder und fantastische Stücke auf einer irischen Flöte.

Psalm143 »Herr, erhöre mein Gebet!«
Gemeindelieder
  • Die g?ldne Sonne
  • Jesu, geh voran
GastValerie Lill, Buchautorin & Musikerin
Musik
  • Valerie & Janik Lill

Predigt herunterladen   

  

Unsere aktuellen Gottesdienste:

Rufen Sie uns an!

01805 135 000

(14 Cent/Min aus dem dt. Festnetz, Mobifunk max. 42 Cent/Min)

Spenden Sie ganz bequem

0900 10 00 292

spenden sie 5 € per sms an 81190

Davon gehen 4,83 Euro direkt an »Stunde des Höchsten«.
(Kosten zzgl. einer Standard-SMS)