Mediathek > 2014

Mit Grenzen leben

19. Januar 2014

Zu Gast ist im heutigen Gottesdienst ist Pfarrer Rainer Schmidt. Er kam als Contergan-Kind zur Welt ‒ ohne Arme. Sein Leben ist von Anfang an ein Leben mit Grenzen und ein Kampf gegen Vorurteile und Benachteiligungen. Trotzdem schafft er es, ohne Arme mehrfacher Tischtennis-Weltmeister bei den Paralympics zu werden. Im Gottesdienst erzählt er Pfarrer Heiko Bräuning, warum für ihn nach wie vor gilt: »Lieber Arm ab, als arm dran.« In der Predigt geht Rainer Schmidt auf biblische Geschichten ein, die zu einem Leben mit Grenzen ermutigen. So ist für Rainer Schmidt biblisch belegbar, dass Gott selbst der Erfinder von Behinderungen und Begrenzungen ist.

Psalm113 »Halleluja! Gelobt sei der Name des Herrn!«
SchriftlesungKolosser 1, 13-20
Gemeindelieder
  • Lobet den Herren, alle die ihn ehren
  • Komm, Herr segne uns
GastRainer Schmidt, mehrfacher WM- und Europameister im Tischtennis
Musik
  • Ingolf Kaes
  • Reinhard B?rner

Predigt herunterladen   

  

Unsere aktuellen Gottesdienste:

Rufen Sie uns an!

01805 135 000

(14 Cent/Min aus dem dt. Festnetz, Mobifunk max. 42 Cent/Min)

Spenden Sie ganz bequem

0900 10 00 292

spenden sie 5 € per sms an 81190

Davon gehen 4,83 Euro direkt an »Stunde des Höchsten«.
(Kosten zzgl. einer Standard-SMS)