Herzlich willkommen!

Wenn man in Sachen »Stunde des Höchsten« (SdH) unterwegs ist, kann man viel erleben! Wir waren mit unserer SdH-Zuschauerreise im März in Israel. Dort sind wir zusammen zu den Davidswasserfällen im Nationalpark »En Gedi« gewandert. Plötzlich kam uns eine andere Reisegruppe entgegen, aus der eine Frau auf mich zukam und ganz erstaunt und erwartungsvoll fragte: »Sagen Sie, haben Sie einen Bruder?« Ich sagte: »Ja, ich habe einen Bruder.« Daraufhin erwiderte sie sehr erfreut: »Und ist Ihr Bruder Pfarrer? Bei Bibel TV? Ist er Pfarrer von Stunde des Höchsten? Diesen wunderbaren Gottesdienst schaue ich jede Woche!« Ich sagte: »Nein, mein Bruder ist Mechaniker und leider nicht Pfarrer.« Sie war sichtlich enttäuscht und meinte: »Komisch, ich dachte, Sie hätten einen Bruder! Sie sehen dem Fernsehpfarrer so ähnlich!« Dann outete ich mich und sagte zur ihr: »Ich bin selber Pfarrer und bin in der Tat verantwortlich für Stunde des Höchsten!« Sie konnte es kaum fassen! Sie war außer sich! Neben mir stand Elisabeth, unsere Gebärdendolmetscherin, die auf der ganzen Reise unseren Gehörlosen übersetzte! Da sagte die Frau: »Ich kann es nicht fassen, dass ich hier in Israel meinen Fernsehpfarrer kennenlerne ‒ und noch dazu seine bezaubernde Frau!« Tja, so entstehen nette Gerüchte ... :)

Vor kurzem war ich in Nagold für einen Vortrag und ein Konzert. 300 Gäste hatten sich eingefunden. Ich bereitete mich im Foyer gerade noch ein wenig vor, als eine junge Familie hereinkommt. Die beiden kleinen Mädchen sehen mich und stürmen auf mich zu: »Hallo Heiko, wir kennen dich vom Fernsehen. Jeden Sonntag schauen wir alle Stunde des Höchsten.« Ich bin überrascht, denn die Mädchen sind erst circa zehn Jahre alt und jünger. Da kommt die Mama dazu und sagt: »Ja, jeden Sonntag schauen mein Mann und ich und unsere drei Kinder ihren Fernsehgottesdienst. Er bedeutet uns sehr viel. Mein Mann kann heute nicht dabei sein. Aber wir wollten unbedingt zu ihnen.« Dann frage ich die Kleine, warum der Papa heute nicht dabei ist. Sie ist etwas enttäuscht, dass ich das nicht wüsste, schließlich ‒ so erklärt sie mir ‒ ist ihr Vater deutscher Meister im Badminton und hat heute ein großes Turnier in Berlin. Deshalb kann er nicht dabei sein. Ich war begeistert! Der deutsche Badmintonmeister schaut SdH! Mit seiner lieben Familie. Da erklärt mir die stolze Mutter, dass ihre Tochter mit zehn Jahren Deutschlands beste Badmintonspielerin in ihrer Altersklasse ist! Sie alle kommen von den Philippinen und möchten so gerne mal live zu unserem Zuschauertag kommen! Boah! War ich überrascht und erfreut. Wer alles zu unserer Fernsehgemeinde gehört! Gott sei Lob und Dank!

So erleben wir fast jede Woche solche Überraschungen! Wenn auch Sie Erfahrungen, Geschichten, Erlebnisse mit SdH haben, freuen wir uns, wenn Sie uns davon erzählen!

In wenigen Tagen ist es soweit! Wir feiern das Fest der Überraschungen. Ostern! Was für eine Überraschung, als Jesus verhaftet, verurteilt und gekreuzigt wurde. Damit hätten die Jünger nicht gerechnet. Was für eine Überraschung, als plötzlich nach drei Tagen die Kunde ihren Lauf nimmt, dass Jesus nicht mehr im Grab liegt. Dass er auferstanden ist! Was für eine Überraschung, als tatsächlich der Auferstandene seinen Jüngern begegnet! Ostern: ein Fest der Überraschungen. Und das Fest geht weiter! Und dauert auch in diesem Jahr noch an. Möge der Auferstandene Ihnen begegnen und Ihnen Frieden wünschen und Frieden schaffen. Möge er Ihnen in jeder Situation Heiland werden und sein, der in der Kraft der Auferstehung Gutes und Wunderbares tut.

Ostern ist aufstehen ‒ darüber schreibt Gisela Baltes:

Ostern aufstehen

einmal mehr aufstehen

als zu boden gehen

einmal mehr die angst besiegen

einmal mehr hoffen

als enttäuscht werden

einmal mehr vertrauen wagen

einmal mehr zurückkehren

als fortgehen

einmal mehr den stolz überwinden

einmal mehr lachen

als weinen

einmal mehr von vorn beginnen

(aus: Gisela Baltes, Denn er hat seinen Engeln befohlen. Trost in Zeiten der Trauer. © 2016 Butzon & Bercker)

Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr zum zehnten Mal Ostern mit und bei SdH feiern können. Seit zehn Jahren gibt es unseren Fernsehgottesdienst! Für das zehnjährige Jubiläum haben wir verschiedene Dinge geplant:

Wir laden Sie ein! Werden Sie ein Teil unserer Fernsehgemeinde und kommen Sie mit: vom 11. bis 18. Mai 2019 nach Korsika. Eine unvergessliche Woche mit guter Gemeinschaft, wertvollen Impulsen und Konzerten. Erleben Sie auch den Pianisten Michael Schlierf live! Unsere Zuschauertage finden statt für Sie ‒ und hoffentlich mit Ihnen: am 04. Mai und am 03. Oktober 2019, jeweils von 10 bis 15.30 Uhr. Schauen Sie sich um bei uns, blicken Sie hinter die Kulissen. Erleben Sie interessante Gäste, Künstler und kommen Sie mit dem Mitarbeiterteam ins Gespräch!

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in Verbindung bleiben! Gerne besuchen wir Sie auch! Melden Sie sich dazu bei uns im Zuschauerbüro! Für heute ganz herzliche, österliche Grüße mit dem Herzensgruß: »Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden!«

Ihr Pfarrer Heiko Bräuning
und das SdH-Team

PS: Kennen Sie schon unseren neuen Spendenshop? Dort können Sie z.B. ein Blumengesteck im Wert von 20 Euro »kaufen« und damit die Dekoration für die nächsten Fernsehaufnahmen mitfinanzieren. Wenn Sie Artikel aus diesem Shop in Ihren Warenkorb legen und später bezahlen, haben Sie eine zweckgebundene Spende getätigt und erhalten von uns eine Spendenbescheinigung. Wir geben dieses Geld für den von Ihnen vorgegebenen Zweck aus und übersenden Ihnen eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt. Bitte wählen Sie im Warenkorb die Versandoption »Nur für Spenden« aus. So kommen keine Versandgebühren hinzu.


facebook vimeo youtube bibelTV



Rufen Sie uns an!
01805 135 000
(14 Cent/Min aus dem dt. Festnetz, Mobifunk max. 42 Cent/Min)

[Telefon-Zeiten]

 

Schreiben Sie uns!

 

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende:

Stunde des Höchsten
IBAN: DE 48 5206 0410 0000 1351 35
BIC: GENODEF1EK1

Unsere Sendezeiten

» Sonntag 9.15 (DGS)
» Sonntag 14.00
» Donnerstag 1.30 (DGS)
» Freitag 6.00
» Samstag 14.00

Jede Woche auf Bibel TV.

Und rund um die Uhr in der SdH-Mediathek.

Stunde des Höchsten ist ein Projekt von Die Zieglerschen e. V. - Wilhelmsdorfer Werke ev. Diakonie