Herzlich willkommen!

Für mich ist es das Wort des Jahres 2019: »geglückte Halbheiten«. Ein Wort, das von Fulbert Steffensky stammt. Es ist einfach wichtig, auch das Mittelmaß anzuerkennen und als zufriedenstellend zu empfinden. Nicht nur die Höhepunkte, das Vollkommene, das Perfekte. Steffensky sagt: »Es wächst ein merkwürdiges neues Leiden, das durch überhöhte Erwartung an das Leben und der Subjekte an sich selbst entsteht. Mein Körper soll fit sein bis ins hohe Alter, mein Aussehen schön. Mein Beruf soll mich erfüllen. Meine Ehe soll ungetrübt glücklich sein. Der Partner soll der beste Liebhaber sein und die Partnerin die beste Köchin. Die Erziehung der Kinder soll gelingen. Solche Totalitätserwartungen an eine Liebe programmieren ihr Scheitern. So ist das Leben nicht. Die meisten Ehen gelingen halb, und das ist viel. Meistens ist man nur ein halb guter Vater, eine halb gute Lehrerin, ein halb guter Therapeut. Und das ist viel. Gegen den Totalitätsterror möchte ich die gelungene Halbheit loben. Die Süße und die Schönheit des Lebens liegt nicht am Ende, im vollkommenen Gelingen und in der Ganzheit. Das Leben ist endlich, nicht nur weil wir sterben müssen. Die Endlichkeit liegt im Leben selbst, im begrenzten Glück, im begrenzten Gelingen, in der begrenzten Ausgefülltheit«. (Quelle: Fulbert Steffensky (Der Schmerz und die Gnade der Endlichkeit)

Ich lade Sie ein: Augen auf(heben) und zu vertrauen auf den Anfänger und Vollender des Glaubens (Hebräer 12, 2). Paulus sagt in Philipper 1, 6: »Ich vertraue darauf, dass er, der bei euch das gute Werk begonnen hat, es auch vollenden wird bis zum Tag Christi Jesu.« Machen Sie mit? Dankbarsein gegenüber Gott, sich selbst und den Mitmenschen für »gelungene Halbheiten«.

Auch in unseren Fernsehgottesdiensten ist nicht alles perfekt! Manche Predigt ist nicht ganz so perfekt gelungen. Manche Dekoration hat nicht richtig gepasst. Manches Bild ist vielleicht verwackelt. Manche Schrift nicht ganz gut zu lesen. Doch wir sind dankbar für viele »gelungene Halbheiten«! Und wir sind Gott von Herzen dankbar, dass diese »gelungenen Halbheiten« dank seinem Dazutun viel Segen und Freude bei Ihnen auslöst!

 

Wir laden Sie ein! Werden Sie ein Teil unserer Fernsehgemeinde und kommen Sie mit: vom 25. Februar bis 06. März 2019 fahren wir nach Israel. Noch hat es Plätze für Schnellentschlossene! Es lohnt sich! Oder vom 11. bis 18. Mai 2019 nach Korsika. Eine unvergessliche Woche mit guter Gemeinschaft, wertvollen Impulsen und Konzerten. Erleben Sie auch den Pianisten Michael Schlierf live! Unsere Zuschauertage finden statt für Sie ‒ und hoffentlich mit Ihnen: am 04. Mai 2019 und am 03. Oktober 2019, jeweils von 10 bis 15.30 Uhr. Schauen Sie sich um bei uns, blicken Sie hinter die Kulissen. Erleben Sie interessante Gäste, Künstler und kommen Sie mit dem Mitarbeiterteam ins Gespräch!

Danke für Ihre Unterstützung! Nur mit Ihrer Hilfe können wir diese Fernsehgottesdienstarbeit tun! Gott sei Dank!

Ab März ist es voraussichtlich so weit: Der »Abendsegen« geht auf Sendung. Die Sendung heißt nun allerdings »Ausklang« und möchte Ihnen ein täglicher Begleiter in die Nacht sein. Ein kurzer Impuls aus der Kirche am Weg in Wilhelmsdorf. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind. Bibel TV sendet »Ausklang« immer wieder die Nacht hindurch, im Anschluss an Filme, Gespräche, Ansprachen. Freuen Sie sich mit uns! Mehr Informationen erhalten Sie in Kürze von uns!

Zum Schluss nochmals als Ermutigung Fulbert Steffensky: »Vieles haben wir nur halb gehabt und gemacht. Aber wir hatten wenigstens die Hälfte. Wer sagt denn, dass die Süße nur in der Ganzheit liegt! (...) Wir können in Heiterkeit Fragment sein. Es gibt unserem Leben Spiel, dass wir selbst nicht alles sein müssen.«

In diesem Sinne, viele »geglückte und beglückende Halbheiten«!

Ihr Pfarrer Heiko Bräuning
und das SdH-Team

PS: Kennen Sie schon unseren neuen Spendenshop? Dort können Sie z.B. ein Blumengesteck im Wert von 20 Euro »kaufen« und damit die Dekoration für die nächsten Fernsehaufnahmen mitfinanzieren. Wenn Sie Artikel aus diesem Shop in Ihren Warenkorb legen und später bezahlen, haben Sie eine zweckgebundene Spende getätigt und erhalten von uns eine Spendenbescheinigung. Wir geben dieses Geld für den von Ihnen vorgegebenen Zweck aus und übersenden Ihnen eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt. Bitte wählen Sie im Warenkorb die Versandoption »Nur für Spenden« aus. So kommen keine Versandgebühren hinzu.


facebook vimeo youtube bibelTV



SdH-ZUSCHAUERREISE
nach Israel ... für taube und hörende Menschen vom 25.02. bis 06.03.2019

[Prospekt]

[Anmeldung]

[mehr Infos]

Rufen Sie uns an!
01805 135 000
(14 Cent/Min aus dem dt. Festnetz, Mobifunk max. 42 Cent/Min)

[Telefon-Zeiten]

 

Schreiben Sie uns!

 

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende:

Stunde des Höchsten
IBAN: DE 48 5206 0410 0000 1351 35
BIC: GENODEF1EK1

Unsere Sendezeiten

» Sonntag 9.15 (DGS)
» Sonntag 14.00
» Donnerstag 1.30 (DGS)
» Freitag 6.00
» Samstag 14.00

Jede Woche auf Bibel TV.

Und rund um die Uhr in der SdH-Mediathek.

Stunde des Höchsten ist ein Projekt von Die Zieglerschen e. V. - Wilhelmsdorfer Werke ev. Diakonie