Herzlich willkommen!

Ein Mann reitet durch die Wüste. Er sieht drei Menschen, die sehr traurig sind, und steigt von seinem Kamel. Sie erzählen, ihr Vater sei gestorben. Der Mann tröstet sie und fragt, ob der Vater ihnen etwas hinterlassen habe? Die drei antworten: »Ja, gerade darin liege das Problem. Es seien 17 Kamele aufzuteilen. Der Älteste bekomme die Hälfte. Der Zweitgeborene ein Drittel und der Jüngste ein Neuntel. Mit 17 Kamelen sei das unmöglich.« Der Mann überlegt und meint lächelnd: »Nehmt mein Kamel dazu, dann wird es funktionieren.« So bekam von den 18 Kamelen der älteste Bruder die Hälfte, also neun. Der mittlere Bruder bekam ein Drittel, also sechs, und der jüngste ein Neuntel, also zwei Kamele. Ein Kamel blieb übrig: das Kamel des fremden Mannes. Er grüßte, stieg auf und ritt seines Weges. (Nach Paul Watzlawick)

Das erleben wir oft: mitten in der Wüste des Alltags nicht zu wissen, wie etwas gehen soll, wie es weitergehen soll, wie es ausgeht und aufgeht!

Ich wünsche Ihnen, dass wir immer wieder in solchen Situationen Menschen begegnen, die ihr Kamel, ihre Gaben und Talente zur Verfügung stellen, dass sich die Situation für uns verändert! Oder, dass wir selber zu solchen Menschen werden, die Zeit, Kraft, Aufmerksamkeit und Interesse für andere übrig haben, damit es ihnen leichter fällt, die Herausforderungen des Lebens zu meistern.

Täglich erreichen uns Briefe von Zuschauenden, die darin schildern, wie ihnen die Situation in Beruf, in Finanzen, in Beziehungen, in Krankheit über den Kopf wachsen. Sie bitten uns darum, für sie zu beten. Das tun wir gerne. Sie haben das Bedürfnis, dass ihnen jemand zuhört! Auch dies tun wir gerne! Und wir möchten mit »Stunde des Höchsten« so ein zusätzliches Kamel zur Verfügung stellen. Kamele sind Lasttiere, die etwas ertragen können. Die große Ressourcen haben für die Reise. Möge Ihnen der Gottesdienst zum Segen werden! Mögen Sie spüren, dass wir möchten, dass Gott Sie reichlich segnet, tröstet, aufrichtet und begleitet!

Folgende Informationen habe ich heute für Sie: Ab Februar können verschiedene Gottesdienste kostenlos auf DVD angefordert werden. Es ist ein Versuchsballon, den wir starten lassen möchten, weil uns immer wieder Anfragen danach erreichen und weil wir glauben, dass das auch eine gute Möglichkeit ist, anderen damit eine Freude zu bereiten, wenn der Gottesdienst auf DVD weiter verbreitet wird. Machen Sie davon Gebrauch!

Im Augenblick suchen wir mit Hochdruck nach einer zusätzlichen Dolmetscherin, die unserem DGS-Team helfen kann, die Gottesdienste in Deutsche Gebärdensprache zu übersetzen. Bisher haben wir von den Angefragten nur Absagen erhalten, weil es doch eine große Aufgabe ist, regelmäßig auf diesem Niveau vor laufender Fernsehkamera zu gebärden. Beten Sie mit, dass wir schnell eine gute Person finden! Eventuell haben Sie auch Kontakte zu solchen Menschen?

Unsere Israelreise 2015 steht im November an! Herzliche Einladung, mit uns vom 13. bis 22. 11. 2015 ins Heilige Land zu reisen. Den Prospekt mit näheren Informationen und dem neuen Programm können Sie auf unserer Homepage www.stundedeshoechsten.de downloaden, oder in unserem Zuschauerbüro bestellen! Natürlich ist die Reise auch wieder in Zusammenarbeit mit dem Landesgehörlosenpfarramt, also auch für unsere tauben Geschwister! Ich freue mich sehr, wenn Sie mitkommen!

Herzliche Einladung ebenfalls zum nächsten Zuschauertag am Sonntag, den 22. März 2015! Freuen Sie sich auf Gemeinschaft, auf unser Team, das Ihnen Rede und Antwort steht und auf einen interessanten Talkgast: Norman Rentrop, den Verleger und EKD-Synodalen, leidenschaftlichen Christ und Unternehmer!

Nun ganz herzliche Grüße vom gesamten SdH-Team! Danke, wenn Sie uns weiterhin wohlwollend und fürbittend unterstützen! Ich möchte Sie grüßen mit Zeilen aus einem Segenslied, dass Sie gerne auch in unserem SdH-Shop bestellen können:

Sei gesegnet und behütet von der stärksten Macht der Welt. Sei getragen und geführt von dem Gott, der zu dir hält. Sei getröstet und ermutigt aus der Quelle neuer Kraft. Sei gewiss und unverzagt, wenn du neue Wege wagst. Gott ist mit dir, ganz von Anfang an. Gott ist mit dir, dein ganzes Leben lang. Gott ist mit dir, nichts ist was trennen kann. Gott ist mit dir, nichts wird sich ändern daran!

Ihr Pfarrer Heiko Bräuning
und das SdH-Team

PS: Vielleicht haben Sie Lust, in Ihrer Gemeinde einen Gottesdienst oder einen Informationsabend zu organisieren? Wir kommen gerne zu Ihnen: mit einem besonderen Gottesdienst, mit einer abwechslungsreichen Informationsveranstaltung rund um die Fernsehgottesdienstarbeit. Melden Sie sich bei uns! Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an post@stundedeshoechsten.de! Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen!


facebook vimeo youtube bibelTV




Zuschauerreise

SdH-ZUSCHAUERREISE
nach Israel ... für taube und hörende Menschen vom 13. bis 22. 11. 2015

[zum Prospekt]

[zur Anmeldung]

Rufen Sie uns an!
01805 135 000
(14 Cent/Min aus dem dt. Festnetz, Mobifunk max. 42 Cent/Min)

[Telefon-Zeiten]

 

Schreiben Sie uns!

[Kontaktformular]

Helfen Sie uns

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende:

Stunde des Höchsten
Konto 135 135
EKK Kassel
BLZ 520 604 10

[IBAN / BIC ...]

NEU:
Jetzt auch Spenden aus der Schweiz möglich!

Unsere Sendezeiten

» Sonntag 8:30 (DGS)
» Sonntag 14:00
» Donnerstag 1:30 (DGS)
» Freitag 6:00
» Samstag 12:00

Jede Woche auf Bibel TV.

Und rund um die Uhr in der Bibel TV Mediathek.

Stunde des Höchsten ist ein Projekt von Die Zieglerschen e. V. - Wilhelmsdorfer Werke ev. Diakonie