Spenden

Monatslied Mai 2022: Friede

Unser Monatslied für den Mai heißt schlicht und einfach »Friede«. Im Hebräischen heißt Friede »Shalom«. Es ist aber damit nicht das Schweigen der Waffen gemeint, sondern das Gefühl »genug zu haben«, nicht zu kurz zu kommen. Dann kehrt Friede ein, wenn keiner mehr das Gefühl hat, zu kurz kommen, zu wenig zu haben. Und diesen Frieden, dieses tiefe Gefühl »Ich habe genug!« finden wir nur in Jesus Christus, dem Friedefürst der Welt. Das Lied orientiert sich ein wenig an Psalm 4: »Ich liege und schlafe ganz mit Frieden; denn allein du, Herr, hilfst mir, dass ich sicher wohne.« Die Noten dürfen Sie gerne ausdrucken und im Chor, im Hauskreis, oder auch alleine singen!

Das Lied als PDF

Monatslied April 2022: Am Ende ist Gott wie ein Gärtner

Gedanken zum Lied: Ein neues Osterlied. Nachdem sie Jesus gekreuzigt und begraben hatten, stand Maria aus Magdala alleine am Grab. Was mag sie gedacht haben? Trauer, Verzweiflung. Dann wird sie plötzlich angesprochen. Hört von einem zunächst wildfremden Mann ihren Namen. Sie meinte, es sei der Gärtner. Dann erkennt sie: es ist der Herr. Der auferstandene Herr! Danach gibt es kein Halten mehr für Maria. Sie geht, rennt und verkündet die Botschaft des Auferstandenen! Im Schlußrefrain versucht der Chor diese Stimmung aufzunehmen. »Er lebt!«

Das Lied als PDF

Rufen Sie uns an!

01805 135 000

(14 Cent/Min aus dem dt. Festnetz, Mobifunk max. 42 Cent/Min)

Spenden Sie ganz bequem

0900 10 00 292

spenden sie 5 € per sms an 81190

Davon gehen 4,83 Euro direkt an »Stunde des Höchsten«.
(Kosten zzgl. einer Standard-SMS)